Details zu Quantenkraftsteine - NATUR ECKE

Logo
Direkt zum Seiteninhalt

Details zu Quantenkraftsteine

Der Quantenstein ist ein Segen für die  Menschheit. Geboren aus reinstem Wasser, mit unzähligen negativen Ionen  aufgeladen, gibt er Impulse dieses stärkenden und mit Lebenskraft  pulsierenden Wassers permanent an die Umgebung ab. Negative Ionen sind  aufbauende, regenerierende Ionen, die in unterschiedlicher Konzentration  überall in der Luft vorhanden sind. An Wasserfällen oder in  naturbelassenen Wäldern befinden sich noch sehr hohe Konzentrationen  negativen Ionen. Dort können wir uns erholen und neue Kraft schöpfen. In  Ballungsgebieten hingegen herrscht eine sehr niedrige Konzentration, so  dass eine Erholung fast unmöglich ist.

Der Quantenstein  strahlt unentwegt negative Ionen in seine nähere Umgebung, besonders in  unseren Körper, ab. Dadurch gewinnen wir wieder Kraft und  Lebensenergie, fühlen uns wohl und finden zu unserer inneren Mitte  zurück. Ausserdem schafft er ein starkes positives Umfeld, in welchem  z.B. Elektrosmog oder geopathische Störungen ausgeglichen werden. Er  energetisiert und harmonisiert alles Wasser in seiner Umgebung. Somit  wird auch unser Zellwasser ständig aufgeladen und gereinigt. Dies hat  eine tiefgreifende Wirkung auf unseren Körper und unsere Psyche.

Der Mediziner und Nobelpreisträger Alexis Carrel sagte:
"Die  Zelle ist unsterblich. Es ist nur die Flüssigkeit, die sie umgibt, die  degeneriert. Erneuere diese Flüssigkeit regelmäßig, gib der Zelle, was  sie für ihre Ernährung braucht, und der Fluss des Lebens könnte für alle  Zeiten weitergehen."

Durch eine Vielzahl von Messungen wurde die Kraft des Steines nachgewiesen.

Wie entsteht der Quantenstein
Wenn  man Wasser aus sich selbst heraus, ohne Zwang und äußere Einwirkung  bewegt, ein- und ausrollen lässt, dann entsteht durch viele Millionen  bis Milliarden rhythmische Bewegungen ein Wasser von absolut perfekter  Struktur - ein Jungbrunnen Wasser. Der Quantenstein besteht aus  versteinertem Holz. Die Versteinerung wird durch ein Pressverfahren  erreicht. Jeder Stein hat somit einen sehr hohen Kohlenstoff Anteil. Der  Stein wird z.T. in das Jungbrunnen Wasser und z.T. daneben gelegt.  Dadurch nimmt er mehr und mehr dieser positiven Informationen in sich  auf. Die Reifezeit eines jeden Quantensteines beträgt ungefähr sieben  Monate. Der Reifegrad wird immer wieder gemessen und erst nach Erreichen  seines Optimums wirder entlassen. Dann enthält der Quantenstein ein  Vielfaches der Lebenskraft des Jungbrunnen-Wassers, welche er permanent  zurück an alle Organismen, einschließlich Wasser, überträgt. Er  optimiert die Eigenschaften des Trinkwassers und, was noch viel  wichtiger ist, des Wassers im Körper. Er wirkt immerzu und wird auch  nach langer Zeit nicht schwächer. Die Überlieferungen verschiedener  alter Quellen und Beschreibungen über den "Stein der Weisen" deuten  erstaunlicherweise in dieselbe Richtung. Schon damals hat  kohlenstoffartige Materie, gefüllt und angereichert mit Ur Wasser,  existiert.

Die  verschiedenen Farben sind aus Mineralien gewonnen - sie sind einfach  für die persönliche Vorliebe, haben aber für die Kraft des Steines keine  Auswirkung.

mehr Informationen auf Youtube finden
Copyright © 2001 – 2024 NATUR ECKE
Zurück zum Seiteninhalt